Rechtlich wird das Thema einer Windows XP Aktivierung kontrovers diskutiert, da die Aktivierungsserver bereits abgeschaltet wurden. Wenn man sein legal erworbenes Windows XP trotzdem noch einmal aktivieren muss, weil sich die Hardware geändert hat oder man diese Version virtualisiert hat, so kann folgender Trick helfen.

  1. Registry HKLM-Microsoft-Windows NT-Current Version-WPAEvents.
    Wert: FF D5 71 D6 8B 6A 8D 6F D5 33 93 FD
  2. Registry Eintrag WPA-Events für SYSTEM “Deny Full Control” einstellen
  3. Im abgesicherten Modus (ohne Netzwerktreiber) folgende Registrierungen ausführen:
    rundll32.exe syssetup,SetupOobeBnk
    regsvr32 regwizc.dll
    regsvr32 licdll.dll

Danach sollte Windows als aktiviert gelten und die ständige Aktivierungsaufforderung ausbleiben.

Ich weise darauf hin, dass trotz legal vorliegender Windows Lizenz dieser Weg zur Umgehung der erneuten Windows-Aktivierung auf eigene Verantwortung geschieht.

Windows XP aktivieren

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.